Weihnachtsfeier 2017

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien feiern wir an unserer Schule traditionell mit allen Kindern, Eltern, Großeltern und Freunden eine Weihnachtsfeier. Dieses Jahr zum ersten Mal in unserer neuen Aula. Jede Klasse hat etwas im Musikunterricht oder mit den Klassenlehrerinnen eingeübt. Es wurde getanzt, gesungen, gerappt und kleine Geschichten dargestellt.

Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die im letzten Jahr an der Schule Neuland besonders großen Einsatz gezeigt haben.

Die Kinder unserer ABC Klasse lesen ein Gedicht vor.

 

Einweihung unseres Neubaus und Schulfest

Kurz vor den Sommerferien 2017 wurde unser heller und freundlicher Neubau ganz offiziell eingeweiht. Anschließend haben Lehrerinnen, Eltern und SchülerInnen ein großes Sommerfest gefeiert. Jede Klasse hat ein Spiel vorbereitet, das auf dem Schulhof von den Kindern ausprobiert werden konnte. Zusätzlich gab es eine große Hüpfburg und die Kinder konnten sich bunt schminken lassen. Die Feuerwehr hat ihren Löschzug auf den Schulhof gefahren und die Kinder durften sich diesen mal ganz aus der Nähe anschauen. Auf dem Motorrad der Polizei fühlten sich die Kleinen ganz groß. Zur Stärkung gab es Grillwürstchen und kalte Getränke.

Besuch im Weihnachtsmärchen der Klasse 3 und 4

 

Jeden Montag im Dezember trifft sich die ganze Schule im Musikraum, singt Weihnachtslieder und hört eine weihnachtliche Geschichte.

Selbstverständlich darf auch das Weihnachtsmärchen nicht fehlen.

Die 3. Klasse besuchte zusammen mit der 4. Klasse am 6.12.2017 das Stück „Tausendundeine Nacht – Das Geheimnis der gestohlenen Kräfte“ im Schauspielhaus Hamburg. Es war für alle ein wundervoller Vormittag.

 

Autorenlesung in der 3. Klasse

Im Rahmen des Seiteneinsteiger Lesefestes kam am 5.10.2017 die Autorin Frau Dr. Vry zu uns in die 3. Klasse.

Dieser Lesung lag das Buch „Lass krachen! Antike Erfindungen zum Nachbauen“ zugrunde. Automaten, sich selbst öffnende und schließende Türen, Flugobjekte und Batterien. Welcher der Schüler geglaubt hätte, all das seien Erfindungen der heutigen Zeiten, der irrte gewaltig, denn diese so modern anmutenden Dinge gab es bereits in der Antike, vor rund 2000 Jahren. Frau Dr. Vry stellte anschaulich mit Hilfe eines Beamers die größten antiken Erfinder und einige ihrer wichtigsten Erfindungen vor. Die Schülerinnen und Schüler kamen aus dem Staunen nicht heraus und waren begeistert.

Die kleine Schule hinterm Deich

Solange Kinder klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln.
Wenn sie älter geworden sind, gib ihnen Flügel.
(indisches Sprichwort)
Starke Wurzeln verleihen Flügel.

Den Gedanken an die Elbe und an einen sonntäglichen Ausflug verbinden viele Menschen mit einer glückliche Zeit. An diesem schönen Ort in Hamburgs Landgebiet im Stadtteil Harburg kann man jedoch nicht nur ausspannen. Hier wird auch gearbeitet und gelernt.
Die Schule Neuland liegt in direkter Nähe der Elbe. Manche Ausflüge und Unterrichtsgänge führen ans Wasser. Zurzeit werden in der Schule Neuland knapp über 100 Schülern und Schülerinnen, (5 Klassen: 1-4, ABC) aus dem Bezirk Neuland als auch aus Bullenhausen und Over (Niedersachsen) unterrichtet.
Die Kinder erleben hier eine geborgene Grundschulzeit.
Die Schule besitzt einen eigenen Schulzoo. Dort sind Ziegen, Schafe, Esel, Kaninchen und Meerschweinchen zu Hause. Das überschaubare Umfeld und die freundliche pädagogische Ausrichtung der Schule verschaffen den Kindern starke Wurzeln, die ihnen nach der Grundschulzeit helfen, flügge zu werden und als selbstständige Persönlichkeiten eigene Schritte in das Erwachsenenleben zu gehen.

Das steht bei uns im Mittelpunkt:
– Es ist uns wichtig, dass die Kinder mit Freude lernen und ihre Welt entdecken.
– Wir wollen gute Fundamente in allen Bereichen des Lernens legen und gleichzeitig individuelle
  Stärken fördern und fordern.
– Wir legen Wert auf respektvollen Umgang miteinander und vermitteln ein klares Werte- und
  Regelsystem.
– Wir stärken die Schulgemeinschaft durch viele gemeinsame Aktivitäten und übertragen den Kindern
  Verantwortung für die Gemeinschaft.

Das macht die Schule Neuland zu einem besonderen Lernort:
– Die Größe der Schule und der Umgang miteinander ermöglichen allen, sich in besonderer Weise
  wahrzunehmen. Lehrkräfte, Eltern und Kinder kennen sich untereinander. Alle Kinder sind im Blick.
– Die Kinder lernen, sich in diesem überschaubaren Rahmen zu orientieren und entwickeln Stärke für
  ihre weitere Entwicklung.
– Die Schule Neuland ist eine lebendige, sich stetig entwickelnde Schule gerade jetzt, wo zu einem   traditionellen Gebäude, ein moderner Zubau hinzukommt.

Das Leitbild unserer Schule

Präambel

Die Schule Neuland, die kleine Zooschule am Deich: Die besondere Lage im Grünen als Lern- und Lebensort trägt zu einem fröhlichen und freundlichen Miteinander aller Menschen an unserer Schule bei. Hier kennen sich alle und halten zusammen!

Wertschätzung

Wir möchten gemeinsam ein Schulklima schaffen, in dem sich alle wohlfühlen können. Uns ist ein vertrauensvolles, tolerantes und rücksichtsvolles Miteinander wichtig. Transparenz, gegenseitige Unterstützung und Menschlichkeit sind Bestandteile unseres Schulalltags. Wir alle tragen dazu bei, ein Wir-Gefühl zu entwickeln. Durch Mitbestimmung aller wird der Zusammenhalt und gegenseitige Wertschätzung ermöglicht.

Freiheit

Wir bemühen uns darum, jeden Menschen in seiner Individualität wahrzunehmen und anzuerkennen. Die Schule unterstützt die Kinder auf ihrem Weg zu einer selbständigen, selbstbewussten und verantwortungsvollen Persönlichkeit.

Lernen

Wir lernen miteinander und voneinander. Alle Kinder werden individuell gefordert und gefördert. Der Unterricht bietet durch verschiedene Lernformen unterschiedliche Wege zu lernen. Durch unseren Standort und unseren Schulzoo stärken wir das Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit den Tieren und der Natur.

Gesunde Schule

Stressfreies Lernen und Lehren, angstfreie Umgebung, anregend gestaltete Räume sowie Achtsamkeit, Bewegung und ausgewogene Ernährung sind uns wichtig. Das freie Spiel ist ein bedeutender Bestandteil des Tages, um Kreativität und Sozialverhalten zu fördern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Elternrat stellt sich vor

 

Der Elternrat ist die Vertretung der Elternschaft an der Schule.
Schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, um uns ein bisschen näher kennen zu lernen.Der Elternrat der Schule Neuland besteht derzeit aus 15 Mitgliedern. Normalerweise setzt er sich aus 8 Vollmitgliedern und 1 oder 2 Ersatzmitgliedern zusammen und wird von der Schulvollversammlung gewählt. An der Schule Neuland sind alle Eltern wahlberechtigt. Jeder, der ein Kind an der Schule hat, kann sich in den Elternrat wählen lassen. Die Wahl zum Elternrat für das Schuljahr 2017/2018 fand am 27.09.2017 im Rahmen der Vollversammlung in der Mehrzweckhalle der Schule statt.

Wir als Elternrat vertreten die gemeinsamen Interessen aller Eltern dieser Schule. Wir greifen Fragen, Probleme und Elternstandpunkte auf. Um das Optimum für unsere Kinder zu erreichen, arbeiten wir eng und vertrauensvoll mit der Schulleitung, den Lehrkräften, dem Schulverein und dem Ganztagsteam zusammen. Wir treffen uns regelmäßig einmal im Monat.

Haben Sie Interesse die Elternarbeit an der Schule jetzt oder zukünftig zu unterstützen, dann kontaktieren Sie uns gerne. Als derzeitiger Vorsitz engagiert sich Frau Andrea Suijker.

Wollen Sie Kontakt mit dem Elternrat aufnehmen?
Sie haben ein Anliegen oder eine Frage an den Elternrat? Dann sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Informationen und Anregungen und unterstützen gerne bei der Lösung von Problemen innerhalb des Schulgeschehens. Wir freuen uns über eine Mail an: elternrat@schule-neuland.de